Montag, 20. November 2017

Harley Benton Hb35 Vb Vintage Series | Gitarre



Ich spiele mit dem Gedanken, mir im kommenden Jahr obige Gitarre zu kaufen, weil das Spielen auf meiner Suzuki-Konzertgitarre gerade für die linke Hand zu anstrengend ist. Schnelle Blues-Läufe mit hammer-ons und pull-offs sind nur schwer bis gar nicht möglich. Hauptgrund ist der zu breite Hals und die hohe Saitenlage. In einer der zwei Bewertungen zu obiger Gibson ES-335-Kopie lese ich, dass Holzspäne auf dem Lack geklebt haben. Um das zu vermeiden, habe ich Thomann eine Email geschrieben und bin auf die Antwort gespannt.

Cream: "Spoonful" | Musik


Diese Version von Willie Dixons "Spoonful" wurde am 10. März 1968 live im Winterland in San Francisco aufgenommen und erschien auf der Doppel-LP "Wheels of Fire". Zu Cream gibt es ein sehr gutes Buch (leider nur auf Englisch), in dem detailliert auf die zweijährige Geschichte dieser Band eingegangen wird. Am Anfang des Buches beschreibt der Autor auch die englische Blues-Szene in der ersten Hälfte der Sechzigerjahre und geht auf den Werdegang von Eric Clapton, Jack Bruce und Ginger Baker ein.

Freddie King: "Boogie Funk" | Musik

The Paul Butterfield Blues Band: "East-West" | Musik


Das ursprünglich "Raga" betitelte Stück "East-West" stammt von dem gleichnamigen Album der Paul Butterfield Blues Band von 1966. Die beiden Gitarristen sind Mike Bloomfield und Elvin Bishop, die Harmonika spielt Paul Butterfield. Soli: Bloomfield, Butterfield, Bishop, Bloomfield und zum Abschluß Bloomfield und Bishop.

Eric Clapton interview (1968) | Gitarre


Dieses 1968 aufgenommene Interview ist Teil des Films über das Abschiedskonzert von Cream in der Londoner Royal Albert Hall. Eric Clapton spielt da noch seine (von dem holländischen Duo "The Fool") psychedelisch angemalte Gibson SG. Er demonstriert hier u. a. auch seinen (damals) berühmten "woman tone".

Elvis Presley: "Viva Las Vegas" | Musik


"Viva Las Vegas" ist ein Stück aus dem 1964 herausgekommenen gleichnamigen Film mit Elvis Presley und Ann-Margret.

Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich: "Legend Of Xanadu" | Musik


"Legend Of Xanadu" von Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich kam 1968 als Single heraus und schaffte es in England bis auf Platz 1 der Charts.

The Who: "My Generation" | Musik


Der 1965 herausgekommene Klassiker "My Generation" von The Who wurde von Pete Townshend im Alter von 20 Jahren geschrieben und gehört zu den bekanntesten Titeln der Who. Toll ist u. a. das energiegeladene Schlagzeugspiel von Keith Moon.

Sonntag, 19. November 2017

Janis Joplin: "Ball And Chain" | Musik


Dies hier ist die spektakuläre Live-Performance von Janis Joplin auf dem Monterey Pop Festival 1967. Das Gitarrensolo am Anfang ist wirklich nicht so toll, aber Janis Joplin ist wirklich unglaublich.

Lester Young: "This Is Always/I Cover The Waterfront" | Jazz



An dieser Stelle möchte ich für diejenigen, die noch Vinyl sammeln, eine unglaubliche Lester-Young-Platte empfehlen, auf der sich ein absolutes Juwel befindet. Es handelt sich dabei um eine von Hank Jones auf dem Klavier gespielte Einleitung zu "This Is Always". "This Is Always" wurde eigentlich von dem Sänger Earl Coleman für ein Aufnahme-Date mit Charlie Parker komponiert. Die vorliegende Version von Lester Young wurde am 6. April 1952 live in Paris aufgenommen. Das Ganze stammt von der LP "Prez's Hat vol. 1", die auf dem Philology-Label als Philology 214 W 6 herausgekommen ist. Ob es die Platte auch als CD gibt, kann ich leider nicht sagen. Ich kann sie aber jedem, der sich für Lester Young interessiert, nur wärmstens empfehlen. Leider konnte ich im Internet nirgendwo einen Sound-Clip finden, sonst hätte ich den hier gepostet.

Samstag, 18. November 2017

Jerry Fielding: "The Wild Bunch" | Film und Fernsehen


Gerade schaue ich mir den Klassiker "The Wild Bunch" (1969) von Sam Peckinpah an, und was mir als erstes aufgefallen ist, ist der tolle, atmosphärisch dichte Soundtrack von Jerry Fielding.

Freitag, 17. November 2017

The Rolling Stones: "Parachute Woman" | Musik


"Parachute Woman" stammt von dem 1968 herausgekommenen Album "Beggars Banquet".

The Rolling Stones: "I Just Want To Make Love To You" | Musik


"I Just Want To Make Love To You" ist eigentlich eine Komposition von Willie Dixon, hier in einer tollen up-tempo-Version der Stones von deren allererstem Album aus dem Jahre 1964.

Eric Burdon & War: "Tobacco Road" | Musik


"Tobacco Road" stammt von der Platte "Eric Burdon Declares War".

Otis Redding: "Just One More Day" | Musik


Hier eine galaktische Live-Version von "Just One More Day" von dem leider viel zu früh verstorbenen Otis Redding. Diese Aufnahme stammt von einer Platte, die live im Whisky A Go Go in Los Angeles aufgenommen wurde.

The Animals: "Hey Gyp" | Musik


"Hey Gyp" ist eigentlich eine Komposition von Donovan; die Version der Animals gefällt mir aber um Längen besser, nicht zuletzt, weil Eric Burdon eine der besten Stimmen des Pop hat.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog-Suche

 

Die Inhalte dieses Blogs stehen - falls nicht anders angegeben - unter einer Creative Commons License.

Status

Online seit 4458 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Nov, 06:29

Aktuelle Beiträge

Harley Benton Hb35 Vb...
Ich spiele mit dem Gedanken, mir im kommenden Jahr...
claus_01 - 20. Nov, 21:19
The Paul Butterfield...
Das ursprünglich "Raga" betitelte Stück...
claus_01 - 20. Nov, 18:48
Cream: "Spoonful"
Diese Version von Willie Dixons "Spoonful" wurde...
claus_01 - 20. Nov, 17:26
Eric Clapton interview...
Dieses 1968 aufgenommene Interview ist Teil des Films...
claus_01 - 20. Nov, 15:54
Otis Redding: "Just One...
Hier eine galaktische Live-Version von "Just One...
claus_01 - 20. Nov, 14:45

Credits

knallgrau

antville

helma

sorua

twoday-net

twoday-agb

rss-feed


Alternatives
Blogs
Buchtip
Comics
Computer
Computergrafik
Copyright
Design
Film und Fernsehen
Forschung
Fotografie
Geschichte
Gesellschaft
Gitarre
Hardware
Impressum
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren