Sonntag, 14. Januar 2018

Fazit | Webdesign

Das hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht, dass meine Site so schnell fertig wird. Lediglich zwei Menüpunkte fehlen noch, aber die sind nicht so wichtig. Beim Erstellen der Seite "Galerie" mußte ich z. T. sehr mit dem in Joomla! integrierten WYSIWYG-Editor1 kämpfen und eine einmal erstellte und dann editierte Tabelle nochmal komplett neu machen, aber mittlerweile komme ich mit dem Editor einigermaßen klar.
1 Man kann in diesem Editor auch zur HTML-Ansicht umschalten, aber der Code ist a) sehr unübersichtlich, weil praktisch gar nicht strukturiert und b) ohne Syntax-Hervorhebung (ob man die irgendwie einschalten kann, weiß ich nicht; bisher habe ich so eine Option noch nicht entdeckt).

Erfolgsmeldung | Internet

So, ich kann es noch gar nicht richtig glauben, aber ich habe es dank folgender Anleitung tatsächlich geschafft, Joomla! auf meiner Website zu installieren und - darüber hinaus - alle Inhalte zu importieren. Nur der URL gefällt mir noch nicht. Ich hätte am liebsten http://www.djangology.org. Mal sehen, vielleicht kommt das noch.

Das neue "Djangology" hat ein richtig professionelles Aussehen und sogar eine Suchfunktion. Lediglich das Layout der Unterseite "Galerie" ist noch etwas verspult, und ich frage mich, ob ich die ganze Seite nicht nochmal machen soll. Ich habe da eine Tabelle anlegen müssen, und dann habe ich den (total unübersichtlichen) Code von Hand editiert. Darüber hinaus sind aus irgendeinem unerfindlichen Grund die Fotos der Gitarren zu klein. Im Editor sieht alles normal aus, aber auf der Site sind die Fotos eben zu klein.

P.S.: Ich habe mich kurzerhand entschlossen, die Seite "Galerie" nochmal komplett neu zu machen. Erledigt!

Umzug | Internet

Jetzt habe ich mir, nachdem ich in der Stadt war und einen Cappuccino getrunken habe, ein Herz gefaßt und nach dieser Anleitung via FTP das ganze lokale Joomla!-Verzeichnis auf den Server übertragen. Das wird noch ca. 30 Minuten dauern. Die Dame von One.com-Support hat mir ja den Link zu der Anleitung "Joomla – Installation guide" gegeben, aber das ist eine komplette Neuinstallation, und ich will ja ein bestehendes Joomla! umziehen. Hoffentlich klappt das!

12:33 Uhr | Persönliches

Während ich gerade zu Mittag gegessen habe (es gab Butterreis mit Gemüse), habe ich im Joomla!-Portal Antwort auf mein Problem mit dem Import der Joomla!-Datenbank erhalten und werde das, was mir da geraten wurde, heute mittag umsetzen. Ich habe nämlich, wie sich herausgestellt hat, in meiner Datenbank Tabellen mit dem falschen Prefix.

Nach dem Feedback, das ich im Joomla!-Portal bekommen habe, konnte ich - meinem Eindruck nach erfolgreich - die Joomla!-Datenbank exportieren. So, und jetzt gehe ich erst mal einen Kaffee trinken. Eigentlich wollte ich eine Bekannte fragen, ob sie Lust hat, mitzugehen, aber sie war nicht da. So gehe ich eben allein.

Erste Schritte in Joomla! (17) | Webdesign



Ich bin gerade dabei, die ganzen Adressen von Gitarrenbauern in "Djangology" zu aktualisieren, was eine Menge Arbeit ist, handelt es sich doch um ganze 50 Adressen, größtenteils mit URLs zur Homepage. Derweil warte ich auf Antwort im Joomla!-Portal.

Erste Schritte in Joomla! (16) | Webdesign

Ich habe nun die MySQL-Datenbank für Joomla! nochmal exportiert und sie mir in gedit angeschaut, und der Code sieht deutlich besser (und gut strukturiert) aus. Jedenfalls sind keine HTML-Tags mehr drin. Ich habe diesmal die Tabellen der Joomla!-Datenbank nicht selektiert.

09:23 Uhr | Persönliches

Ich war gerade eine halbe Stunde spaziere. U. a. bin ich zum Trölsch gegangen, habe dort ein Müsli gegessen und mir zwei von den sehr guten mürben Hörchen gekauft. Auf dem Rückweg kam ich - wie jedes Mal, wenn ich diese Strecke laufe - an dern schönen Blumen vorbei, die drei Porzellanmaler in einer Unterführung an die Wand gemalt haben. Jetzt, wieder zurück in meinem Apartment, habe ich festgestellt, dass auf meinen Beitrag im Joomla!-Portal noch keine Antwort gekommen ist. Vielleicht versuche ich, die MySQL-Datenbank von Joomla! nochmal zu exportieren; vielleicht arbeite ich auch weiter an den Inhalten meiner neuen Site "Djangology". Auf jeden Fall mache ich mir noch einen Kaffee und esse eins von den mürben Hörnchen.

Erste Schritte in Joomla! (15) | Webdesign

Anscheinend habe ich beim Export der MySQL-Datenbank von Joomla! einen Fehler gemacht. Nun habe ich die fragliche Datei im Joomla!-Portal gepostet und warte auf Antwort. Derweil werde ich eine halbe Stunde spazieren gehen und beim Trölsch ein Müsli essen.

Erste Schritte in Joomla! (14) | Webdesign

Ich möchte ja heute u. a. Joomla! auf meinem Webspace installieren. Dabei ist mir eingefallen, dass ich bei der lokalen Installation von Joomla! vergessen habe, mir den Datenbank-Prefix zu notieren. :-( Jetzt will ich mal sehen, ob es nicht auch so geht; sonst müßte ich eben in meinen lokalen phpMyAdmin gehen, um nachzuschauen, ob der Prefix noch irgendwo gespeichert ist1.
1 Der Datenbank-Prefix befindet sich in der Datei 'configuration.php' im Joomla!-Stammverzeichnis.

Das Textwerkzeug im Gimp 2.8 | Grafik

Gerade wollte ich eine neuen Splash-Screen für den Gimp 2.8 (in Rot) machen, aber bei der Auswahl der Schrift ist mir der Gimp prompt abgestürzt. Das ist mir ja schon ein paarmal passiert, und zuerst dachte ich, das käme davon, dass ich noch keine neue Datei angelegt habe, aber das war diesmal nicht der Fall. Ich bin ja mal gespannt, wie das wird, wenn der Gimp 2.9 in den Ubuntu-Quellen verfügbar ist, d. h. ich bin gespannt auf das, was neu implementiert wurde (wie z. B. 16-bit-Farbtiefe). Vielleicht (hoffentlich) wird dann auch das Textwerkzeug verbessert sein.

Nachtrag: Beim Versuch, in den neuen Splash-Screen Text einzufügen,. ist mir der Gimp jedes Mal abgestürzt. Nun hab eich ihn mal aus einer Shell heraus aufgerufen und nach dem Absturz folgende Fehlermeldungen bekommen:
(gimp:6715): Pango-WARNING **: failed to create cairo scaled font, expect ugly output. the offending font is 'Univox 16'

(gimp:6715): Pango-WARNING **: font_face status is: file not found

(gimp:6715): Pango-WARNING **: scaled_font status is: file not found

(script-fu:6721): LibGimpBase-WARNING **: script-fu: gimp_wire_read(): error
Speicherzugriffsfehler (Speicherabzug geschrieben)
Tja, was kann ich da sagen? Ich hoffe, dass das im Gimp 2.9 besser wird. Dieser Fehler ist ja schon dokumentiert.

P.S.: Nachdem ich den in der Fehlermeldung erwähnten Font 'Univox.ttf' gelöscht habe, konnte ich Text ohne größere Probleme einfügen. Das Textwerkzeug im Gimp 2.8 ist aber trotzdem verbesserungswürdig.

06:45 Uhr | Persönliches

Heute will sich ja meine Schwester zusammen mit meinem Neffen den Entwurf ihrer neuen Website anschauen. U. a. war sie mit den Farben der Icons noch nicht so ganz zufrieden, und dann sind da noch ein paar Kleinigkeiten. So will ich die Inhalte mehr zentrieren; bisher sind sie etwas zu weit links. Während ich mittlerweile meine dritte Tasse Kaffee trinke, warte ich darauf, dass es hell wird. Am liebsten würde ich jetzt so ein wirklich sehr gutes mürbes Hörnchen von Trölsch essen, aber ich habe leider keins mehr da. Alles in allem läuft es im Moment gar nicht mal so schlecht.

Konflikt | Internet

Hmmm, welche Anleitung zur Installation von Joomla! soll ich denn nun nehmen? Die, die mir mein Provider empfohlen hat oder die bei chip.de? Gar nicht so einfach.

05:29 Uhr | Persönliches

Ich bin schon wieder wach und freue mich darauf, heute Joomla! auf den Server meines Providers One.com zu installieren, nachdem ich so einen positiven Chat mit dem englischsprachigen Support hatte (der deutsche Chat war übers Wochenende nicht verfügbar). Bisher sind meine Erfahrungen mit One.com wirklich sehr positiv. Während ich meine erste Tasse Kaffee trinke, würde ich am liebsten wieder Gitarre spielen. An Stücken spiele ich gerade (bzw. immer noch) "Sweet Chrous" und "Stockholm von Django Reinhardt.

Das mit dem Django-Reinhardt-Blog ist nach wie vor so eine Sache. Ich habe - wie ich ja schon geschrieben habe, jetzt ja ein Blog auf meinem eigenen Webspace, benutze es bsher aber noch nicht, weil ich mit dem Design und den Anpassungsmöglichkeiten des Templates nicht so zufrieden bin. Derweil nimmt meine neue Site "Djangology" unter Joomla! langsam Gestalt an, während die alte Site "Djangology" wieder - wenn auch nur vorübergehend (bis die neue Site fertig ist) - online ist.

Ich bin jetzt - nach anfänglichem Frust - froh, dass ich mich für Joomla! entschieden habe. Dank der Unterstützung in zwei Foren konnte ich alle anstehenden Probleme lösen, und die neue Site "Djangology" sieht dank Joomla! auch deutlich professioneller aus als ide alte, in XHTML 1.0 geschriebene. Ich habe es jetzt sogar geschafft, eine Suchfunktion zu implementieren.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog-Suche

 

by-nc-nd
Januar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
 
 
 
 
 

Meine Kommentare

Re: Antville
> Ich bin im Rahmen eines direkten Migrationspfads...
info - 16. Feb, 17:51
Ich war bisher einmal...
Ich war bisher einmal in Paris, das war 1986, und ich...
artificial - 13. Feb, 05:56
Re: Neue Heimat
Na ja, ich habe jetzt bei WordPress.com ein Blog angelegt....
artificial - 12. Feb, 05:20
Hallo Herr Neon, ich...
Hallo Herr Neon, ich bin gerade dabei, mit Hilfe der...
NeonWilderness - 11. Feb, 15:07
Re: Stuttgart
Ja? Haben Sie mal in Stuttgart gewohnt?
artificial - 7. Feb, 12:33

Status

Online seit 4553 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Feb, 15:27

Aktuelle Beiträge

WordPress
Um ein Gefühl für das Handlig von WordPress...
claus_01 - 23. Feb, 15:27
Neues Blog
So, nachdem ich das Problem mit den Zugriffsrechten...
claus_01 - 23. Feb, 06:58
Chet Baker: "Milestones"
claus_01 - 22. Feb, 20:29
Miles Davis: "Ascenseur...
claus_01 - 22. Feb, 15:59
Meine nächsten Anschaffungen
claus_01 - 22. Feb, 14:18

Credits

knallgrau

antville

helma

sorua

twoday-net

twoday-agb

rss-feed

Blogverzeichnis - Bloggerei.de


Alternatives
Blogs
Comics
Computer
Copyright
Design
Eigene Texte
Film und Fernsehen
Forschung
Fotografie
Geschichte
Gesellschaft
Gitarre
Grafik
Hardware
Impressum
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren