Sonntag, 21. Januar 2018

17:30 Uhr | Persönliches

Nach dem heute ausgefallenen Mittagessen (ich hatte einfach keinen Hunger) habe ich mir nachmittags etwas gekocht (Butterreis mit Gemüse) und nochmal mit meiner Schwester telefoniert, die gemeint hat, die Website wäre so ok, so daß ich nur noch minimale Änderungen vornehmen muß und die Site dann bald online ist (bisher ist sie zwar auch online, aber nur in einem Test-Verzeichnis). Dann leiht mir meine Schwester einen Kindle-Reader aus. Ich habe bisher keine Erfahrung mit E-Books und bin mal gespannt, wie das ist, so ein E-Book zu lesen.

11:59 Uhr | Webdesign

Ich habe vorhin mit meinem Schwager telefoniert, und er hat mich auf ein paar Fehler bei der Darstellung der neuen Website meiner Schwester aufmerksam gemacht. Ich dachte schon, die Site wäre soweit fertig, und jetzt muß ich sehen, dass ich diese Fehler beseitige. Ich habe deswegen auch schon in einem Webdesign-Forum gepostet und warte auf Antwort. Dabei ist mir bewußt, dass die Site gerade in Smartphones nicht so gut aussieht, aber da müßte ich alles von Grund auf neu machen (und in HTML5, wie man mir im Forum von SelfHTML geraten hatte), und davor graut es mir ehrlich gesagt. Ich bin gottfroh, dass ich die Site soweit fertig habe, und der Code validiert auch.

10:20 Uhr | Persönliches

Ich war inzwischen beim Trölsch, wo ich einen Milchkaffe getrunken und ein mürbes Hörnchen gegessen habe. Eigentlich wollte ich nur in Stehcafé, aber dort war es so voll, dass ich mich hinten an einen Tisch gesetzt habe. Auf dem Rückweg hat mir wieder so ein widerlicher kalter Wind ins Gesicht geweht. Ich bin wirklich froh, wenn der Winter vorbei ist. Jetzt ist es ja fast schon Februar, dann konmmt Fasching, und im März macht der Eis-Olivier wieder auf.

Bevor ich aus dem Haus gegangen bin, wollte ich mich noch bei Google anmelden, aber mein Benutzername war schon vergeben. Ich muß dazu sagen, dass ich früher mal bei Google ein Konto hatte, es dann aber wieder gekündigt habe. Jetzt habe ich Google via Twitter zwei Nachrichten zukommen lassen und bin mal gespannt, ob da eine Antwort kommt.

08:53 Uhr | Persönliches

Nachdem ich schon um 04:33 Uhr wach war, bin ich - trotz Kaffees - tatsächlich nochmal eingeschlafen. Jetzt bin ich ganz stolz darauf, dass ich das mit dem dynamisch austauschbaren Zitat - nach meheren Anläufen zwar, aber trotzdem - so gut hinbekommen habe. Nachher werde ich noch zum Trölsch gehen, etwas frühstücken. Ich habe auch schon etwas Gitarre gespielt und feststellen müssen, dass ich nur noch ein Kaffee-Pad habe. So trinke ich gerade meinen letzten Kaffee für heute, den Milchkaffee beim Trölsch nicht eingerechnet.

Google Chrome | Software

Um Websites in möglichst vielen verschiedenen Browsern zu testen, habe ich mir vor ein paar Tagen den Browser Chrome1 heruntergeladen. Nur: Ich habe zwar das Archiv entpacken können, aber wie ich Chrome installiere, weiß ich nicht, denn es lag auch keine ReadMe.txt bei. Tja ...
1 Das ist noch die alte 32-bit-Version. Bei der aktuellen 64-bit-Version ist die Installation, wie ich gesehen habe, kein Problem.

04:33 Uhr | Persönliches

Ich bin schon zum zweiten oder dritten Mal aufgewacht und habe mir jetzt kurz entschlossen einen Kaffee gemacht, während ich ein mäßig gut schmeckendes Croissant esse, das ich noch von gestern übrig hatte. Dann erkunde ich gerade die Web-Entwickler-Werkzeuge von Firefox, nachdem ein Bekannter sie verwendet hatte. Besonders angetan hat es mir die JavaScript-Umgebung (Umschalt+F4). Den Text "Hello World!" kann ich schon ausgeben (geht mit document.write('Text');). Man kann mit document.write übrigens auch HTML-Tags ausgeben, nur klappt das bei mir noch nicht so ganz. Ich möchte ja erreichen, dass ein Zitat dynamisch gegen ein anderes ausgetauscht wird. Derweil habe ich mir noch einen Kaffee gemacht, während ich überlege, was ich bei dem Versuch, dieses Zitat auszugeben, falsch gemacht habe (der Bildschirm blieb an der Stelle, an der das Zitat erscheinen sollte, einfach leer). Hmmm, vielleicht, weil ich Umlaute als HTML-Sonderzeichen geschrieben habe, z. B. ä. Keine Ahnung!

Yep!, es hat geklappt! Mein Fehler: Ich habe das Zitat in Anführungszeichen gesetzt. Nun habe ich das aber etwas anders gemacht, nämlich document.write('&quot' + 'Zitat' + '"');, und das hat prompt funktioniert. :-) Jetzt muß ich nur noch herausfinden, wie ich den Event-Handler onmouseover ansprechen kann.

Ok, jetzt habe ich die Lösung gefunden:
<p
onmouseover="this.innerHTML='Zitat 2';"
onmouseout="this.innerHTML='Zitat 1';">
Zitat 1
</p>

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog-Suche

 

by-nc-nd
Januar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
 
 
 
 
 

Meine Kommentare

Re: Antville
> Ich bin im Rahmen eines direkten Migrationspfads...
info - 16. Feb, 17:51
Ich war bisher einmal...
Ich war bisher einmal in Paris, das war 1986, und ich...
artificial - 13. Feb, 05:56
Re: Neue Heimat
Na ja, ich habe jetzt bei WordPress.com ein Blog angelegt....
artificial - 12. Feb, 05:20
Hallo Herr Neon, ich...
Hallo Herr Neon, ich bin gerade dabei, mit Hilfe der...
NeonWilderness - 11. Feb, 15:07
Re: Stuttgart
Ja? Haben Sie mal in Stuttgart gewohnt?
artificial - 7. Feb, 12:33

Status

Online seit 4553 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Feb, 15:27

Aktuelle Beiträge

WordPress
Um ein Gefühl für das Handlig von WordPress...
claus_01 - 23. Feb, 15:27
Neues Blog
So, nachdem ich das Problem mit den Zugriffsrechten...
claus_01 - 23. Feb, 06:58
Chet Baker: "Milestones"
claus_01 - 22. Feb, 20:29
Miles Davis: "Ascenseur...
claus_01 - 22. Feb, 15:59
Meine nächsten Anschaffungen
claus_01 - 22. Feb, 14:18

Credits

knallgrau

antville

helma

sorua

twoday-net

twoday-agb

rss-feed

Blogverzeichnis - Bloggerei.de


Alternatives
Blogs
Comics
Computer
Copyright
Design
Eigene Texte
Film und Fernsehen
Forschung
Fotografie
Geschichte
Gesellschaft
Gitarre
Grafik
Hardware
Impressum
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren