Donnerstag, 21. Dezember 2017

Inkscape 0.91 | Grafik



Als ich gestern in Inkscape 0.91 ein paar John-McLaughlin-Akkorde gezeichnet habe, ist mir wieder bewußt geworden, wie toll das Handling von Inkscape ist. Bei diesem Vektorgrafik-Programm ist "intuitiv" wirklich kein leeres Wort.

Ein Screenshot des Interfaces von Inkscape 0.91 unter Ubuntu Linux:



Dank vieler Tastaturkürzel läuft das Arbeiten in Inkscape wirklich wie geschmiert. Lange Zeit gab es unter Linux noch kein ausgereiftes Vektorgrafik-Programm, bis dann irgendwann Sodipodi entwickelt wurde, aus dem dann schließlich Inkscape hervorging. Ich habe vor Jahren einmal mit CorelDRAW gearbeitet, was im Vergleich zu Inkscape wirklich mühsam war (wie Illustrator ist, weiß ich nicht). Um ein Fazit zu ziehen: Inkscape ist wirklich toll und gehört mit zu den Programmen, mit denen ich am liebsten arbeite.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog-Suche

 

by-nc-nd

Status

Online seit 4515 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Jan, 19:47

Aktuelle Beiträge

CHMOD
Da bei einer Joomla!-Installation auf einem Webserver...
claus_01 - 16. Jan, 15:59
Noch ein Splash-Screen...
Nochmal ein blauer Splash-Screen für den Gimp...
claus_01 - 16. Jan, 15:55
Neue Domain
Ich habe gerade mit dem Support von One.com gechattet,...
claus_01 - 16. Jan, 13:42
10:32 Uhr
Habe heute nacht wieder so schlecht geschlafen und...
claus_01 - 16. Jan, 10:39
Pinnwand
Das sind ein paar Fotos, die ich mir an die Wand...
claus_01 - 16. Jan, 07:29

Credits

knallgrau

antville

helma

sorua

twoday-net

twoday-agb

rss-feed

Blogverzeichnis - Bloggerei.de


Alternatives
Blogs
Comics
Computer
Copyright
Design
Eigene Texte
Film und Fernsehen
Forschung
Fotografie
Geschichte
Gesellschaft
Gitarre
Grafik
Hardware
Impressum
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren