Montag, 8. Januar 2018

John-McLaughlin-Akkorde | Gitarre



Hier noch ein Akkord, so wie John McLaughlin ihn auf dem Album "Extrapolation" von 1968 gespielt hat. Er benutzte für dieses Album, soviel ich weiß, eine verstärkte Gibson "Hummingbird". Ich habe diesen Akkord beim Spielen durch Zufall entdeckt und dachte, ich poste ihn hier. Auf dem ein Jahr nach "Extrapolation" aufgenommenen Album "Emergency!" von Lifetime spielt John McLaughlin am Ende von "Something Spiritual" eine unwahrscheinliche Akkordfolge, die ähnlich klingt wie der obige Akkord. An Jazzgitarristen, die ihre eigenen Akkorde entwickelt haben, fallen mir spontan Johnny Smith, Tal Farlow, eben Django Reinhardt oder auch Wes Montgomery mit seinen Blockakkorden (z. B. auf "Mister Walker") ein.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog-Suche

 

by-nc-nd
Januar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4519 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Jan, 06:23

Aktuelle Beiträge

Google Chrome
Um Websites in möglichst vielen verschiedenen...
claus_01 - 21. Jan, 06:23
04:33 Uhr
Ich bin schon zum zweiten oder dritten Mal aufgewacht...
claus_01 - 21. Jan, 05:47
Gitarre spielen
So, und vor dem Schlafengehen habe ich nochmal "Clair...
claus_01 - 20. Jan, 21:40
Django Reinhardts Stücke...
Ich habe heute im Forum von DjangoBooks einen Beitrag...
claus_01 - 20. Jan, 21:23
Entdeckung
Heute abend habe ich zu meiner großen Überraschung...
claus_01 - 20. Jan, 21:15

Credits

knallgrau

antville

helma

sorua

twoday-net

twoday-agb

rss-feed

Blogverzeichnis - Bloggerei.de


Alternatives
Blogs
Comics
Computer
Copyright
Design
Eigene Texte
Film und Fernsehen
Forschung
Fotografie
Geschichte
Gesellschaft
Gitarre
Grafik
Hardware
Impressum
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren