Freitag, 12. Januar 2018

05:41 Uhr | Persönliches

Ich bin heute nacht ein paarmal aufgewacht und sitze jetzt am PC und trinke Kaffee. Vorhin habe ich "Tears" in der Version von 1937 gehört und bei genauerem Zuhören überrascht festgestellt, dass Django Reinhardt da teilweise fingerstyle spielt. Heute werde ich wieder zum Trölsch frühstücken gehen, ob wohl ich mir das wirklich nicht jeden Tag leisten kann. Ich möchte mir ja diesen Monat nach meinen guten Erfahrungen mit dem Gitarrenkoffer noch einen kleinen Verstärker kaufen. Da bin ich mal gespannt, ob meine Nachbarn dann etwas sagen. Und: Nach meinem Beitrag über den Django-Reinhardt-Film vom letzten Jahr wünsche ich mir den definitiven Django-Reinhardt-Dokumentarfilm, den es m. W. bisher (noch) nicht gibt.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog-Suche

 

by-nc-nd
Januar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4517 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Jan, 18:44

Aktuelle Beiträge

Übernommen
Nachdem ich - mit Unterbrechungen - von heute morgen...
claus_01 - 18. Jan, 18:44
Versuchung
Ich habe nach meinem Beitrag "Legal?" mit einem...
claus_01 - 18. Jan, 15:33
Django Reinhardt als...
[ Foto: © Copyright by William P. Gottlieb/Ira...
claus_01 - 18. Jan, 15:11
Fehlersuche
Nachdem ich meinte, ich wäre mit dem Einfügen...
claus_01 - 18. Jan, 14:51
13:24 Uhr
So, die neue Navigation (noch nicht online) für...
claus_01 - 18. Jan, 13:28

Credits

knallgrau

antville

helma

sorua

twoday-net

twoday-agb

rss-feed

Blogverzeichnis - Bloggerei.de


Alternatives
Blogs
Comics
Computer
Copyright
Design
Eigene Texte
Film und Fernsehen
Forschung
Fotografie
Geschichte
Gesellschaft
Gitarre
Grafik
Hardware
Impressum
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren