Sonntag, 13. November 2005

Video im Gimp 2.2 | Post-Production

Also, der Gimp steckt wirklich voller Überraschungen. Im Augenblick beschäftige ich mich gerade mit den Möglichkeiten, über das 'gimp-gap'-Plugin Animationen zu erstellen (der Gimp unterstützt sogar .WAV-Audio1). Daneben ist es u. a. möglich. im Gimp erstellte Animationspfade in Blender zu importieren, und sogar MPEG-1 oder MPEG-2-Export2 steht zur Verfügung; MPEG-Import leider nicht: neben animierten GIFs unterstützt der Gimp hier lediglich FLIC3.
1 Erfordert wavplay 1.4.
2 Bedingung ist aber die Installation der entsprechenden Encoder (für MPEG-1 mpegencode 1.5; für MPEG-2 mpeg2encode 1.2).
3 Der Gimp 2.2 schreibt auch das MNG-Format, das auf PNG aufbaut; leider liest er jedoch sogar von ihm selbst abgespeicherte MNG-Files nicht wieder ein. Da bleibt nur zu hoffen, dass das mit kommenden Versionen besser wird (aber wir sind ja zuversichtlich ;-).

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog-Suche

 

Die Inhalte dieses Blogs stehen - falls nicht anders angegeben - unter einer Creative Commons License.

Status

Online seit 4484 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Dez, 20:59

Aktuelle Beiträge

Vorfreude
Ich freue mich schon darauf, im Januar - bis dahin...
claus_01 - 16. Dez, 20:59
Qualität
Ich habe gerade einen Beitrag über "Evening In...
claus_01 - 16. Dez, 20:46
Zitat
"How did you do that? You move like they do." - Trinity...
claus_01 - 16. Dez, 19:42
Abendessen
So, und weil ich jetzt doch Hunger habe, mache ich...
claus_01 - 16. Dez, 19:15
Überlegung
Ungefähr seit gestern bin ich am Überlegen,...
claus_01 - 16. Dez, 18:31

Credits

knallgrau

antville

helma

sorua

twoday-net

twoday-agb

rss-feed

Blogverzeichnis - Bloggerei.de


Alternatives
Blogs
Comics
Computer
Computergrafik
Copyright
Design
Film und Fernsehen
Forschung
Fotografie
Geschichte
Gesellschaft
Gitarre
Hardware
Impressum
Intern
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren