Sonntag, 13. November 2005

Video im Gimp 2.2 | Post-Production



Also, der Gimp steckt wirklich voller Überraschungen. Im Augenblick beschäftige ich mich gerade mit den Möglichkeiten, über das 'gimp-gap'-Plugin Animationen zu erstellen (der Gimp unterstützt sogar .WAV-Audio1). Daneben ist es u. a. möglich. im Gimp erstellte Animationspfade in Blender zu importieren, und sogar MPEG-1 oder MPEG-2-Export2 steht zur Verfügung; MPEG-Import leider nicht: neben animierten GIFs unterstützt der Gimp hier lediglich FLIC3.
1 Erfordert wavplay 1.4.
2 Bedingung ist aber die Installation der entsprechenden Encoder (für MPEG-1 mpegencode 1.5; für MPEG-2 mpeg2encode 1.2).
3 Der Gimp 2.2 schreibt auch das MNG-Format, das auf PNG aufbaut; leider liest er jedoch sogar von ihm selbst abgespeicherte MNG-Files nicht wieder ein. Da bleibt nur zu hoffen, dass das mit kommenden Versionen besser wird (aber wir sind ja zuversichtlich ;-).

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog-Suche

 

Die Inhalte dieses Blogs stehen - falls nicht anders angegeben - unter einer Creative Commons License.

Status

Online seit 4367 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Jul, 21:35

Aktuelle Beiträge

Ravel
Hier ist eine imho absolut fantastische Live-Aufnahme...
claus_01 - 7. Jul, 21:35
The Source
Beim Anhören von LuxuriaMusic bin ich immer wieder...
claus_01 - 7. Jul, 20:42
Nicola Conte: "Nefertiti"
An dieser Stelle möchte ich das Stück "Nefertiti"...
claus_01 - 7. Jul, 19:49
Brian Wilson: "Surf's...
Das ist Brian Wilson, damals noch Mitglied der Beach...
claus_01 - 6. Jul, 19:15
Seals & Crofts: "Summer...
"Summer Breeze" von Seals & Crofts, ein Hit von...
claus_01 - 6. Jul, 09:21

Credits

knallgrau

antville

helma

sorua

twoday-net

twoday-agb

rss-feed


Alternatives
Blogs
Buchtip
Comics
Computer
Computergrafik
Copyright
Design
Film und Fernsehen
Forschung
Fotografie
Geschichte
Gesellschaft
Gitarre
Hardware
Impressum
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren