Freitag, 7. April 2006

"Klonen" ist out | Computergrafik



Es gibt nämlich etwas viel Schickeres: die automatische Synthetisierung fehlender Bildteile - in diesem Fall durch ein Gimp-Plugin von Paul Harrison. Da ich gerade erst anfange, mit diesem Plugin zu arbeiten, sind die Parameter noch nicht optimal eingestellt (wie man/frau gerade am rechten Bildrand sehen kann), aber für einen ersten Versuch ist das doch gar nicht so schlecht!

Das ist eigentlich auch die logische Konsequenz aus der zunehmenden Komplexität von Computersoftware (und der damit zu bewältigen Aufgaben) - dass in Zukunft immer mehr Prozesse automatisiert ablaufen werden und der User nur noch die Parameter des Prozesses bestimmt, statt - wie bisher - das Meiste "von Hand" zu erledigen, was ab einer bestimmten Komplexität der Aufgabe einfach nicht mehr möglich (bzw. nicht mehr ökonomisch) ist.

Zu diesem Thema habe ich vor kurzem schon einmal einen Beitrag geschrieben, der auch ein paar Links enthält.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog-Suche

 

Die Inhalte dieses Blogs stehen - falls nicht anders angegeben - unter einer Creative Commons License.

Links:
HTML5-Handbuch
CSS 2-Specs

Status

Online seit 4309 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Jun, 15:40

Aktuelle Beiträge

Fotos
Das ist ein Screenshot meines neuen Fotobuchs, das...
claus_01 - 18. Jun, 21:00
Schaufenster
Foto © Copyright 2004 by Claus Cyrny. Das ist...
claus_01 - 16. Mai, 06:58
Photoshop und der Gimp
Nachdem meine Versuche, Photoshop CS2 mittels Wine...
claus_01 - 2. Mai, 13:35
Eclipse
Auf der Website von digitalkamera.de habe ich einen...
claus_01 - 24. Apr, 19:04
Impressum
Claus Cyrny Solitudeallee 30 71636 Ludwigsburg Zitate...
claus_01 - 21. Apr, 17:13

Credits

knallgrau

antville

helma

sorua

twoday-net

twoday-agb

rss-feed


Alternatives
Blogs
Buchtip
Comics
Computer
Computergrafik
Copyright
Design
Film und Fernsehen
Forschung
Fotografie
Geschichte
Gesellschaft
Gitarre
Hardware
Impressum
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren