Freitag, 16. Juni 2006

CD-Tip | Jazz

Unter den CDs, die ich mir heute aus der Stadtbücherei ausgeliehen habe, ist u. a. “Christian Escoudé With Strings Plays Django Reinhardt“, und – um es vorweg zu sagen – diese CD ist für mich eine angenehme Überraschung. Christian Escoudé, der von Alain Jean-Marie [p], Pierre Michelot [b]1 und Alvin Queen [dr] begleitet wird, ist hier wirklich in Hochform – sowohl auf der elektrischen als auch auf der akustischen Gitarre. Der Ton seiner elektrischen Archtop ist dabei relativ „trocken“, was ich zwar als etwas gewöhnungsbedürftig empfinde; andererseits gibt gerade dieser etwas trockene Sound den teilweise rasanten Läufen Escoudés den gewissen „Biß“.

Die Stücke auf der CD sind – bis auf das erste und das letzte Stück (eigentlich zwei Teile desselben Stücks) - allesamt Kompositionen von Django Reinhardt bzw. Django Reinhardt und Stéphane Grappelli. Das Einzige, was mich an dieser CD stört, sind die nicht übermäßig originellen Streicher-Arragements2, die ich überdies als ziemlich "aufgesetzt" empfinde.3 Da sind mir sogar noch z. B. die süßlichen Arragements von "Charlie Parker With Strings“4 lieber, bei denen wenigstens die Einheit der Stücke erhalten bleibt.

“Christian Escoudé With Strings Plays Django Reinhardt“ ist 1991 als EMARCY 510 132-2 in der Reihe "Gitanes Jazz" auf dem Label PolyGram S.A. France erschienen.
1 Pierre Michelot hat noch selbst in Django Reinhardts letzter Band Kontrabaß gespielt.
2 Die ultimative Aufnahme einer Reinhardt-Komposition mit Streicherbegleitung ist wohl die von Django-Reinhardt selbst, begleitet von dem Orchestre Symphonique Nationale unter der Leitung von Wal-Berg, 1951 live eingespielte Version seines "Troublant Boléro". Allein die Einleitung dieses Stücks, von dem auch eine Version auf der vorliegenden CD enthalten ist, ist absolut traumhaft.
3 Ich glaube, das liegt jedoch vor allem daran, daß da irgendjemand zu den Streichern einen furchtbaren Hall hinzugemischt hat. Ansonsten sind die Arrangements eigentlich nicht so schlecht.
4 Besonders natürlich das phantastische "Just Friends".

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog-Suche

 

Die Inhalte dieses Blogs stehen - falls nicht anders angegeben - unter einer Creative Commons License.

Status

Online seit 4458 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Nov, 06:29

Aktuelle Beiträge

Harley Benton Hb35 Vb...
Ich spiele mit dem Gedanken, mir im kommenden Jahr...
claus_01 - 20. Nov, 21:19
The Paul Butterfield...
Das ursprünglich "Raga" betitelte Stück...
claus_01 - 20. Nov, 18:48
Cream: "Spoonful"
Diese Version von Willie Dixons "Spoonful" wurde...
claus_01 - 20. Nov, 17:26
Eric Clapton interview...
Dieses 1968 aufgenommene Interview ist Teil des Films...
claus_01 - 20. Nov, 15:54
Otis Redding: "Just One...
Hier eine galaktische Live-Version von "Just One...
claus_01 - 20. Nov, 14:45

Credits

knallgrau

antville

helma

sorua

twoday-net

twoday-agb

rss-feed


Alternatives
Blogs
Buchtip
Comics
Computer
Computergrafik
Copyright
Design
Film und Fernsehen
Forschung
Fotografie
Geschichte
Gesellschaft
Gitarre
Hardware
Impressum
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren