Samstag, 18. November 2006

"The Prisoner" | Film und Fernsehen

Portmeirion (Auschnitt)

[ Photograph © Coypright by Kipp Teague. Reprinted with permission. ]

Das ist ein Foto des an der walisischen Westküste gelegenen, von Sir Clough Williams-Ellis erbauten Ortes Portmeirion, der als Kulisse für die 1966 bis Anfang 1968 gedrehte britische Fernsehserie "The Prisoner" (dt.: "Nummer Sechs") diente. Patrick McGoohan, Schöpfer, Produzent und Hauptdarsteller dieser Serie, entdeckte den Ort, als dort zwei Folgen der Serie "Danger Man" (Alternativtitel: "Secret Agent"; dt.: "Geheimauftrag für John Drake")1 gedreht wurde, in der McGoohan ebenfalls die Hauptrolle spielte. "The Prisoner" ist eine der innovativsten Fernsehserien, die je gedreht wurden; auch danach wurde m. W. nie mehr etwas Vergleichbares produziert.

Kurz zur Handlung:
Nachdem er aus unbekannten Gründen seine Kündigung eingereicht hat, wird ein Agent eines ungenannten Geheimdienstes aus seiner Londoner Wohnung ("Buckingham Place 1")2 entführt und findet sich an einem ihm unbekannten (in der Serie "The Village" genannten) Ort wieder, einer Art Urlaubsort mit kafkaeskem Flair. Man sagt ihm, er sei nun "Nummer Sechs". Seine Antwort: "Ich bin keine Nummer, ich bin ein freier Mensch!". Geleitet wird dieser Ort von einer ominösen "Nummer Eins", deren Identität jedoch im Verborgenen bleibt. ("Wer ist Nummer Eins?" - "Sie sind Nummer Sechs!") Im Verlauf der siebzehn Folgen versucht Nummer Sechs, aus dem Ort zu fliehen bzw. die Identität von Nummer Eins zu lüften. Die Gegenseite möchte ihrerseits den Grund dafür herausfinden, weshalb Nummer Sechs gekündigt hat.

Glücklicherweise sind alle siebzehn Folgen auf DVD erhältlich - ein Geheimtip für alle, die in die Welt von "The Prisoner" eintauchen möchten. Natürlich gibt es auch hier im Internet eine Reihe von Sites zu dieser Serie, von denen ich besonders die "Prisoner"-Site von Kipp Teague3 empfehlen möchte, von der auch das obige Foto stammt. Gerüchten im Internet zufolge ist eine Verfilmung von "The Prisoner" geplant. Viel mehr weiß ich im Moment aber auch nicht.
1 Interessant ist, daß die Folge Nr. 13 von "Danger Man" ebenfalls den Titel "The Prisoner" trägt. Seht dazu auch eine Auflistung [englisch] sämtlicher Folgen von "Danger Man".
2 Eine solche Straße gibt es im wirklichen London allerdings nicht. Es existiert lediglich eine "Buckingham Palace Road" bzw. - direkt in deren Nachbarschaft gelegen - "Beeston Place".
3 Auch sehr empfehlenswert: "The Prisoner U.S. Home Page", u. a. mit interessanten Infos zum Ursprung der Serie.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog-Suche

 

Die Inhalte dieses Blogs stehen - falls nicht anders angegeben - unter einer Creative Commons License.

Status

Online seit 4484 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Dez, 08:17

Aktuelle Beiträge

Django Reinhardt: "Boléro"...
Noch ein Boléro von Django Reinhardt, diesmal...
claus_01 - 16. Dez, 07:44
Info
Dieses Blog ist nun auch in dem Blog-Verzeichnis...
claus_01 - 16. Dez, 06:54
Django Reinhardt: "Troublant...
Diese von Django Reinhardt [g] und Stéphane...
claus_01 - 15. Dez, 21:13
Erfolgserlebnis
Nachdem ich die letzten beiden Beiträge geschrieben...
claus_01 - 15. Dez, 19:37
Django Reinhardt: "Clair...
"Clair De Lune" von Joseph Kosma wurde am 16. April...
claus_01 - 15. Dez, 19:35

Credits

knallgrau

antville

helma

sorua

twoday-net

twoday-agb

rss-feed

Blogverzeichnis - Bloggerei.de


Alternatives
Blogs
Comics
Computer
Computergrafik
Copyright
Design
Film und Fernsehen
Forschung
Fotografie
Geschichte
Gesellschaft
Gitarre
Hardware
Impressum
Intern
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren