{ Software }

Sonntag, 21. Januar 2018

Google Chrome | Software

Um Websites in möglichst vielen verschiedenen Browsern zu testen, habe ich mir vor ein paar Tagen den Browser Chrome heruntergeladen. Nur: Ich habe zwar das Archiv entpacken können, aber wie ich Chrome installiere, weiß ich nicht, denn es lag auch keine ReadMe.txt bei. Tja ...

Mittwoch, 17. Januar 2018

Entdeckung | Software



So sieht dieses Blog in einem Apple IPhone 6 Plus aus. Möglich wird diese Darstellung über eine Funktion in Firefox, von deren Existenz ich bis heute nichts geahnt hatte. Ein Bekannter, mit dem zusammen ich die neue Website meiner Schwester angeschaut habe, hat diese Funktion benutzt. Zu finden ganz rechts im Menü von Firefox unter "Web-Entwickler" oder - schneller - über STRG+SHIFT+M. Da hat es auch noch andere Sachen wie eine JavaScript-Konsole.

Samstag, 6. Januar 2018

Entdeckung | Software

Farbauswahl in Bluefish

Als ich mir vorhin den CSS-Code meiner Site "Djangology" in Bluefish angeschaut habe, habe ich zu meiner Überraschung entdeckt, dass, wenn man einen Hex-Farbwert auswählt und rechts-klickt und dann 'Farbe bearbeiten' auswählt, der obige wirklich coole Farbauswähler erscheint. So brauche ich nicht mehr den Gimp aufzumachen (oder vielleicht doch, weil er u. a. Farben speichern kann, was der Farbauswähler in Bluefish nicht kann).

Freitag, 5. Januar 2018

WordPress | Software

Interface von WordPress

So, jetzt habe ich mir kurz entschlossen parallel zu Joomla! die aktuelle Version von WordPress installiert, was zu meiner Überraschung ohne größere Probleme ging, und das Interface ist mir deutlich vertrauter als das Backend von Joomla!. Das WordPress-Interface ist allerdings auch auf Englisch, aber ich hatte in der Vergangenheit bei WordPress.comja schon drei Blogs und bin von daher mit dem Interface vertraut. Hier habe ich nun - im Unterschied zu WordPress.com, wo man dafür extra bezahlen muß - Zugang zu den Templates. Mal sehen, was ich da alles machen kann. Und Joomla! stelle ich erst mal zurück.

Als ich versucht habe, ein Logo in WordPress zu laden, bekam ich folgende Fehlermeldung:

Fehlermeldung in WordPress

Ich habe - als root - mit Nautilus versucht, die Rechte in dem Unterverzeichnis /wordpress neu zu setzen, aber welcher User kommt da in Frage? Hmmm ... . Zu diesem Problem habe ich bei WPguru.net eine Anleitung gefunden, aber auch hier wird der Name des betreffenden Users vorausgesetzt. Ich habe das dennoch mal probiert und folgende Fehlermeldung bekommen:

claus@ubuntu:/var/www/html/wordpress$ find . -type d -exec chmod 755 {} \;
chmod: Beim Setzen der Zugriffsrechte für '.': Vorgang nicht zulässig

Jetzt muß ich eben meinen Schwager fragen, der sich mit Linux gut auskennt.

Habe nochmal versucht, das Logo für den Header hochzuladen und auf einmal hat es funktioniert. Irgendetwas habe ich da anscheinend doch richtig gemacht. Nun aber gleich das nächste Problem: WordPress will das Logo beschneiden (engl.: crop), und jetzt muß ich erst mal herausfinden, wie ich das verhindern kann. Summa summarum ist WordPress aber deutlich intuitiver zu bedienen als Joomla!. Puuh!!!

Und so sieht die Eingangsseite meiner WordPress-Installation im Augenblick aus:



Jetzt muß ich
  1. versuchen, diese Espresso-Tasse wegzubekommen
  2. den Header (mit neuem Logo) neu gestalten
Irgendwie muß ich an den Quellcode der Seite kommen.

Donnerstag, 4. Januar 2018

Gelöst: PDF-Problem | Software

Auf einen Beitrag im Ubuntu-Forum hin habe ich folgende Pakete reinstalliert:
  • libreoffice writer
  • cups
  • ttf-mscorefonts-installer
sowie eine ganze Reihe anderer Truetype-Fonts, die ich gelöscht hatte. Nach einem Reboot funktioniert der PDF-Export im LibreOffice Writer wieder einwandfrei.

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Nochmal zu Inkscape | Software



Ich wollte gerade einen Screenshot zu meinem Lieblings-Programm Inkscape posten, mußte aber feststellen, das ich das schon gemacht habe. Ich kann Inkscape wirklich nicht genug loben, dabei ist es erst in Version 0.93 erhältlich (ich selbst benutze 0.91).

Probleme | Software

Das Glück nach meiner letzten Erfolgsmeldung hat leider nicht lange gewährt. Wie ich feststellen mußte, ist die PHP-Version meiner XAMPP-Installation nicht hoch genug; also habe ich XAMMP notgedrungen wieder deinstalliert. Auf der Suche nach einer passenden 32-bit-Version von XAMPP habe ich dann einen Beitrag im XAMPP-Forum gepostet, mußte aber leider erfahren, dass es die aktuelle Version von XAMPP nur noch für 64-bit-Systeme gibt, und nachdem ich herausgefunden habe, dass es auch eine andere Version von LAMPP nur für 64-bit gibt, habe ich über ein anders Forum bitnami-lappstack-5.6.24-0-linux-installer.run entdeckt und mir heruntergeladen. Beim Starten mußte ich aber feststellen, dass dieses Paket mir völlig unbekannte Software enthält (siehe Screenshot):



Die Frage ist, was ich jetzt machen soll. Muß ich dann eben auf Contao verzichten und meinen Code wie bisher von Hand schreiben?

Dienstag, 26. Dezember 2017

Erfolgsmeldung | Software



Ich habe meine Probleme mit XAMPP dadurch gelöst, dass ich mir einfach eine schon etwas ältere Version1 heruntergeladen habe, und die wurde ohne Probleme installiert. Jetzt habe ich alle Systemvoraussetzungen2 für die Installation von Contao (hoffe ich zumindest).
1 Beim Aufruf von localhost bekomme ich "Willkommen zu XAMPP für OS X 1.8.3-5!" Habe ich mir da versehentlich eine Version für MacOS X heruntergeladen???
2 Ich muß XAMPP leider nochmal in einer etwas aktuelleren Version herunterladen, weil bei der Installation, die ich jetzt habe, lediglich PHP 5.5 unterstützt wird, während Contao PHP 5.6 benötigt.

Sonntag, 24. Dezember 2017

Textwerkzeug im Gimp 2.8 | Software



Um meine negative Einschätzung bezüglich des Textwerkzeuges im Gimp 2.8 evt. zu revidieren, habe ich vorhin nochmal probehalber versucht, einen Text zu erstellen (siehe Screenshot oben). Dabei ist mir der Gimp mehrere Male abgestürzt. Wie ich herausgefunden habe, waren diese Abstürze dadurch bedingt, dass ich vorher kein neues Dokument geöffnet hatte (über STRG + N). Danach konnte ich zwar - zugegebenermaßen mühsam - einen Text eingeben, jedoch ist es danach nicht mehr möglich, die Schriftart oder die Schriftgröße zu ändern. Das ist eben alles andere als komfortabel.

Corel PHOTO-PAINT 9 für Linux (4) | Software



Seit ich mich wieder mit Corel PHOTO-PAINT beschäftige, ist mir der Gimp irgendwie nicht mehr gut genug1. Jetzt stören mich auch auf einmal seine zwei Fenster2 (obwohl es auch eine Einfenster-Version gibt, die glaube ich, Gimpshop heißt) und das mehr als unkomfortable Textwerkzeug3. Schließlich hat der Gimp meiner Ansicht nach auch viel zu viele Filter. Hier wäre weniger mehr. Und auch das Handling von Masken könnte besser sein4.

Mein Schwager will mir morgen das .tar.gz-Archiv von PHOTO-PAINT 9 auf eine CD brennen. Dann werde ich mein Glück nochmal versuchen. Ob's klappt, steht in den Sternen.
1 Ok, ich gebe ja zu, dass das so nicht ganz stimmt! Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Gimp - zumindest was kleinere Sachen angeht - ganz zufrieden. Nur wenn es komplizierter wird (Beispiel: Haare freistellen), wünsche ich mir ein Programm, das mehr kann (siehe z. B. den Artikel "Photoshop: Schnell und flexibel Masken bearbeiten (1)").
2 Mit denen ich bisher wunderbar zurechtgekommen bin.
3 Das war in früheren Versionen schon mal besser.
4 Wie das in PHOTO-PAINT ist, weiß ich aber ehrlich gesagt nicht. Seht dazu den Artikel "Corel Photo-Paint: Die Masken-Werkzeuge".

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Blog-Suche

 

by-nc-nd
Januar 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4519 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Jan, 06:23

Aktuelle Beiträge

Google Chrome
Um Websites in möglichst vielen verschiedenen...
claus_01 - 21. Jan, 06:23
04:33 Uhr
Ich bin schon zum zweiten oder dritten Mal aufgewacht...
claus_01 - 21. Jan, 05:47
Gitarre spielen
So, und vor dem Schlafengehen habe ich nochmal "Clair...
claus_01 - 20. Jan, 21:40
Django Reinhardts Stücke...
Ich habe heute im Forum von DjangoBooks einen Beitrag...
claus_01 - 20. Jan, 21:23
Entdeckung
Heute abend habe ich zu meiner großen Überraschung...
claus_01 - 20. Jan, 21:15

Credits

knallgrau

antville

helma

sorua

twoday-net

twoday-agb

rss-feed

Blogverzeichnis - Bloggerei.de


Alternatives
Blogs
Comics
Computer
Copyright
Design
Eigene Texte
Film und Fernsehen
Forschung
Fotografie
Geschichte
Gesellschaft
Gitarre
Grafik
Hardware
Impressum
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren